Effektives Training in 10 Minuten – Styletics Vibrationsplatte Slim 2017

Nicht viel tun und dennoch den Körper trainieren und dabei abnehmen? Das verspricht die Styletics Slim 2017, die durch verschiedene Programme, ein umfangreiches Training und eine hochwertige Verarbeitung überzeugt. Was Sie von der Styletics Slim erwarten können, zeigen wir Ihnen.

Die technischen Details

  • Gewicht: 14,5 Kilogramm
  • Abmessungen: 59 x 59 x 13,3 Zentimeter
  • Maximales Körpergewicht: 120 Kilogramm
  • asterisk
    LED-Display: Ja
  • asterisk
    Kalorienanzeige: Ja
  • asterisk
    Netzkabel: 2,8 Meter
  • asterisk
    Programme: 30 Geschwindigkeiten, 5 automatische und ein manuelles Programm
  • asterisk
    Timer: 1 bis 10 Minuten
  • asterisk
    Fernbedienung: Ja, fürs Handgelenk
  • asterisk
    ​Farbe: Rot, Silber, Taupe oder Schwarz

Was erreichen Sie mit der Vibrationsplatte Styletics Slim 2017 ?

Die Styletics Vibrationsplatte Slim 2017 ist der Nachfolger zum Modell 2016 und ein innovatives Fitnessgerät, welches Ihr Training grundlegend verändern wird. Einer der größten Vorteile des Geräts ist, dass Sie nicht mehr in ein Fitnessstudio gehen müssen. Sie erhalten im heimischen Wohnzimmer ein effektives Workout, ohne laufende Kosten. Das Ziel der Styletics Slim ist das umfangreiche Training von zu Hause. Zusätzlich verbessert die Vibrationsplatte die Muskelkraft, sodass Sie mit der Zeit immer mehr Muskeln aufbauen. Aber auch die Mobilität und Beweglichkeit werden mit der Styletics Slim 2017 gefördert. Ein besonders großes Highlight ist, dass die Vibrationsplatte Slim 2017 Erfahrungen zeigten, dass Sie mit dem Gerät mehr Kalorien verbrennen, als wenn Sie Ihr Workout ohne die Platte durchführen. Insofern sparen Sie sich Zeit, denn für dieselben Ergebnisse müssen Sie nicht so lange trainieren.

Der Lieferumfang

Um das ausgedehnte Training in Anspruch zu nehmen, geizt der Hersteller nicht mit dem Lieferumfang. In erster Linie erhalten Sie die Styletics Slim Vibrationsplatte. Darüber hinaus liegt ein Stromkabel vor, welches stolze 2,8 Meter misst. Ideal, um direkt vor dem Fernseher Übungen durchzuführen, ohne erst eine Steckdose zu suchen. Außerdem liegt noch ein umfangreiches Handbuch vor. In diesem lesen Sie nicht nur nach, wie Sie die Styletics Slim Platte verwenden, sondern auch welche Trainingsprogramme es gibt. Sehr praktisch ist die Fernbedienung fürs Handgelenk, sodass Sie die Platte jederzeit umstellen können. Ansonsten gehören noch zwei Trainingsbänder zum Lieferumfang dazu. Auf der Styletics Slim sehen Sie hingegen das LED-Display und eine Kalorienanzeige.

Styletics Slim 2017

Die Programmauswahl 

Einer der wichtigsten Punkte der Styletics Slim ist die reichhaltige Programmauswahl. Immerhin wollen Sie nicht immer nur mit einer Schwierigkeit trainieren, sondern Ihr Training steigern. Die Styletics Slim hilft Ihnen dabei, denn insgesamt erhalten Sie 30 Geschwindigkeitsstufen. Die Geschwindigkeit bezeichnet, wie stark die Platte vibriert und sich bewegt. Je höher die Geschwindigkeitsstufe liegt, desto stärker vibriert die Platte, wodurch sich das Training intensiviert. Darüber hinaus liegen noch fünf automatische Programme vor. Solche Programme gehen einem bestimmten Rhythmus nach. Beispielsweise beginnen Sie mit leichten Vibrationen und arbeiten sich langsam hoch. Auch die Trainingszeit wird nun automatisch eingestellt. Zusätzlich liegt noch ein manuelles Programm vor.

Styletics Display

Das bedeutet, Sie können selbst bestimmen, wie das Programm abläuft und wie lange Sie trainieren möchten. Eine weitere Funktion der Styletics Slim Vibrationsplatte ist die Voreinstellung der Trainingszeit. Jene liegt zwischen ein bis zehn Minuten. Im ersten Moment klingt das sicherlich nicht schwer, doch je höher die Geschwindigkeit steigt, desto anstrengender wird das Training. Daher empfehlen wir, dass Sie erst mit leichten Übungen beginnen. Selbstverständlich können Sie die Programme jederzeit ausschalten oder umstellen.


Die Trainingszonen

Die Styletics Slim Vibrationsplatte bietet Ihnen drei Trainingszonen an, worauf Sie während des Trainings Ihre Füße platzieren. Es gibt die innere, mittlere und äußere Trainingszone. Die Trainingszonen sind sehr hilfreich, denn je weiter Sie mit Ihren Füßen nach außen gehen, desto intensiver spüren Sie die Vibrationen in Ihren Muskeln. Gleichzeitig steigt damit auch die Intensität des Trainings. Die Trainingszonen sind daher sehr hilfreich, denn auch, wenn Sie das Trainingsprogramm nicht verändern, können Sie durch Ihre Fußposition bestimmen, wie intensiv das Training ausfallen soll. Für Anfänger eignet sich die innere Zone, denn dort spüren Sie die Vibrationen am wenigsten. Mit der Zeit können Sie sich nach Außen arbeiten. Außerdem ist es ratsam, wenn Sie Ihr Training mit der inneren Zone ausklingen lassen. Sie eignet sich gut für Entspannungs- und Massageübungen.



Das Training mit der Styletics Vibrationsplatte Slim 2017

Es ist empfehlenswert, wenn Sie langsam beginnen und sich zunächst an die verschiedenen Funktionen gewöhnen. Ärgerlich ist ein wenig, dass kein Übungsplakat vorliegt, wo Sie die Übungen sehen und anschließend nachmachen. Dafür gibt es aber das Handbuch, denn hier werden die einzelnen Übungen beschrieben. Als Start ist das durchaus praktisch, denn mit der Zeit lernen Sie eigene Übungen, die Sie durchführen können. Im Handbuch finden Sie eine Vielzahl an Methoden, wie beispielsweise Dehn- und Massageübungen zur Entspannung sowie der Lösung von Verspannungen. Darüber hinaus liegen freie Muskelübungen vor, die je nach Körperregion differenziert sind. Auch Trainingsübungen mit den Trainingsbändern fehlen nicht, wie für Rücken, Arme oder Schultern. Jetzt kann das Training beginnen.


Schritt 1: Bevor Sie mit dem Training starten sollten Sie den richtigen Aufstellungsort für die Vibrationsplatte finden.

Suchen Sie sich eine ebene Fläche in Ihrer Wohnung. Am besten auf einem Laminat- oder Fliesenboden. Dank der vier Gummifüße auf der Unterseite kann sich die Vibrationsplatte gut festsaugen und sichert einen stabilen Stand. Achten Sie immer darauf, dass in einem Umkreis von 2,8 Metern eine Steckdose vorliegt.

Schritt 2: Als Anfänger sollten Sie mit dem ersten Trainingsprogramm beginnen und Ihre Füße mittig positionieren. 

Es ist ein leichtes Programm und fördert Ihren Körper noch nicht so stark. Lesen Sie sich vorher die Übungen durch und führen Sie jene anschließend auf der Vibrationsplatte durch. Praktisch ist, dass die Vibrationsplatte nach der Programmauswahl einen Countdown herunterzählt, sodass Sie sich entspannt positionieren können. Sollte Ihnen das Programm zu leichtfallen, schalten Sie es nicht direkt um. Besser ist, wenn Sie nun mit den Füßen ein wenig nach außen rücken. Allein dadurch erschwert sich schon das Training.

Schritt 3: Welche Übungen Sie auf der Vibrationsplatte durchführen, bleibt ganz Ihnen überlassen. 

Zum Warmmachen empfehlen wir einige Kniebeugen, um die Muskeln zu lockern. Nach dem Warm-up fahren Sie mit sogenannten Planks fort. Bei diesen stützen Sie sich mit den Unterarmen auf dem Fußboden ab und legen die Füße auf die Platte. Achten Sie darauf, dass die Schultern aufrecht sind und Sie den Bauch anspannen.

Schritt 4: Es gibt noch viele weitere Übungen für die Vibrationsplatte Slim, wie beispielsweise Dips, Liegestützen oder Bauchübungen. 

Hören Sie dabei immer auf Ihren Körper. Sie wollen ihn zwar formen, doch nicht schunden. Bemerken Sie also, dass Ihnen Ihr Körper wehtut, sollten Sie das Training ändern oder beenden. Allgemein dauert das Training auf der Vibrationsplatte nicht sehr lang, denn maximal sind zehn Minuten eingeplant.

Schritt 5: Zum Abschluss des Trainings sollten Sie sich Zeit zur Entspannung nehmen.

Wählen Sie das Trainingsprogramm 1 und führen Sie diverse Dehnübungen aus. Auch diese werden im Handbuch beschrieben. Dadurch kommen Ihre Muskeln zur Ruhe und Sie verhindern späteren Muskelkater oder Schmerzen. Wischen Sie die Vibrationsplatte nach dem Gebrauch am besten mit einem angefeuchteten Tuch ab und verstauen Sie jene sicher. Dank der geringen Höhe können Sie die Platte auch unter dem Sofa platzieren. 

Die Vorteile:

  • Fernbedienung kann am Handgelenk getragen werden
  • Die Höhe liegt bei nur 13,3 Zentimetern
  • Die Styletics Slim wirkt sehr stylisch und schick
  • Das Netzkabel ist 2,8 Meter lang
  • Der Preis ist überraschend gering
  • Ein eingebauter Timer erleichtert das Training

Die Nachteile:

  • Zu wenige Daten verfügbar

Das Fazit

Die Vibrationsplatte von Styletics ist ein hervorragender Helfer für das Training zu Hause. Sicherlich erscheint das Training im ersten Moment sehr einfach, doch durch die Vibrationen werden die Muskeln wesentlich intensiver gefördert. Daher müssen Sie auch keine Stunde mit Ihrem Training verbringen, sondern schon zehn Minuten pro Tag reichen aus, um Ihren Körper auf Vordermann zu bringen. Der Hersteller verspricht Muskelaufbau, verbesserte Koordination und Kondition sowie einen hohen Kalorienverbrauch.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen